Shiatsu Körperarbeit
Logo Shiatsu Schule mit ÖDS Anerkennung
Shiatsu Energiearbeit

SHIATSU als Beruf

Shiatsu konnte in den letzten zwei Jahrzehnten einen großen Bekanntheitsgrad und nachhaltiges Interesse auf sich ziehen. In Österreich ist die Berufsausübung in rechtlicher Hinsicht durch einen Gewerbeschein gewährleistet.

Warum findet Shiatsu so großen Anklang, sowohl in der Ausbildung, als auch als Berufsbild? Tetsuro Saito sagt: „Energywork (Shiatsu) is so powerful. Try hard to learn it. Give all you have and help the people, who suffer from pain. You CAN DO it with Shiatsu“..... .

Shiatsu PraktikerInnen entscheiden sich aus einer inneren Haltung und dank persönlichem Interesse für diese Berufsausbildung. Der Weg der Shiatsu Ausbildung und die während dieser Zeit gewonnenen Erfahrungen werden mit Begeisterung, Überzeugung und Dankbarkeit angenommen und in jeder Shiatsu Begegnung weitergegeben.

Die Kiatsu - Schule für Shiatsu ist seit 10 Jahren Mitglied des Österreichischen Dachverbandes für Shiatsu. Die Ausbildung zum Shiatsu PraktikerIn dauert an unserer Schule 3,5 Jahre. Das Shiatsu Diplom, sowie die zusätzlichen Anforderungen im Bereich Medizinisches Grundverständnis berechtigen zur Lösung eines Gewerbescheins und zur selbständigen Ausübung von Shiatsu.

Näheres zur gewerblich rechtlichen Situation finden Sie auf der Website des Dachverbandes